Mutmaßlicher Motorraddieb versteckt sich in Wien-Meidling auf Toilette

Akt.:
Ein mutmaßlicher Motorrad-Dieb wurde gefasst
Ein mutmaßlicher Motorrad-Dieb wurde gefasst - © APA (Sujet)
Die Flucht eines mutmaßlichen Motorrad-Diebes führte diesen am Donnerstag auf eine Kaffeehaus-Toilette in Wien-Meidling. Dennoch landete der 20-jährige Mann letztlich im Arrest.

Der junge Mann war im Vorfeld einem Zeugen aufgefallen, da er versucht hatte, mehrere in der Ignazgasse abgestellte Motorräder in Betrieb zu nehmen.

20-Jähriger in Meidling festgenommen

Der Zeuge sah den Verdächtigen mit einem Schlüssel hantieren und sprach ihn darauf an. Der 20-Jährige floh daraufhin in das Kaffeehaus, wo die Polizei ihn schließlich stellte.

Es stellte sich heraus, dass zwei der Motorräder in der Ignazgasse aus einem Einbruchsdiebstahl stammten, der vor zehn Tagen in Kärnten verübt worden war. An einem der Motorräder war darüber hinaus ein verfremdetes Kennzeichen angebracht. Der 20-Jährige befindet sich in Haft. Ob er auch für den Diebstahl der Fahrzeuge verantwortlich ist, war noch Gegenstand der Ermittlungen.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung