Mutmaßlicher Kupferkabel-Seriendieb in Wien-Meidling gefasst

Der Mann hatte es offenbar auf Kupferkabel abgesehen
Der Mann hatte es offenbar auf Kupferkabel abgesehen - © APA (Sujet)
Wiener Polizeibeamten von der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ist es gelungen, einem mutmaßlichen Serieneinbrecher und Kupferkabel-Dieb das Handwerk zu legen.

Ein unbekannter Mann wurde in der Nacht auf Mittwoch gegen 2:30 Uhr von Zeugen beim Einsteigen in eine Baustelle auf der Meidlinger Hauptstraße beobachtet.

Festnahme von Kupferkabel-Seriendieb

Die Kriminalisten entdeckten im Zuge des Streifendienstes den 56-Jährigen im Nahbereich der Baustelle, als er ein Kabel in einen dort abgestellten Pkw einladen wollte. Wie sich herausstekllte, befanden sich in dem Fahrzeug noch zahlreiche weitere Kupferkabel, die laut Tatverdächtigem von anderen Einbrüchen auf Baustellen stammen. Der Mann wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen