Mutmaßlicher Fahrraddieb wollte flüchten: Festnahme in Wien-Rudolfsheim

Akt.:
1Kommentar
Ein Mann wollte in Rudolfsheim ein Fahrrad stehlen.
Ein Mann wollte in Rudolfsheim ein Fahrrad stehlen. - © APA (Sujet)
Am Montag stahl ein 38-Jähriger in Wien-Rudolfsheim ein Fahrrad und wollte damit flüchten. Der Dieb konnte jedoch von der Polizei festgenommen werden.

Am 07. November beobachteten gegen 23.35 Uhr Beamte der Polizeiinspektion Tannengasse einen betrunkenen Mann, der auffällig am Europaplatz in Wien-Rudolfsheim bei einem Fahrradständer die abgestellten Fahrräder inspizierte. Schließlich riss der 38-jährige Nepalese mit Gewalt an einem Rad und brach so die Absperrvorrichtung ab.

Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt: Festnahme in Rudolfsheim

Die Polizisten versuchten sofort, den Mann anzuhalten, der setzte sich jedoch auf das Rad und flüchtete. Die Polizeibeamten sprinteten hinterher und stoppten den 38-Jährigen. Als Grund für den Diebstahl des Damenrads gab der Betrunkene gleich mehrere unterschiedliche Versionen an. Der Nepalese hatte 1,7 Promille intus.

Die Beamten stellten das Damenrad sicher, der Mann befindet sich in Haft.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel