Mutmaßlicher Drogendealer verschluckte bei Kontrolle in Wien Suchtgift-Kugeln

Mehrere Polizisten entdeckten Suchtgift-Kugeln im Mund des Mannes.
Mehrere Polizisten entdeckten Suchtgift-Kugeln im Mund des Mannes. - © APA
Am Donnerstag, den 18. Jänner, entdeckten Polizisten beim Stiegenabgang zum Lokal “Flex” am Wiener Donaukanal einen Mann, der offenbar versuchte, einen Drogendeal anzubahnen.

Die Polizisten versuchten daraufhin den 28-Jährigen zu kontrollieren. Als sie sich näherten, ergriff er die Flucht, konnte jedoch kurze Zeit später angehalten werden. Bei der Kontrolle konnten mehrere Polizisten eindeutig Suchtgift-Kugeln in seinem Mund entdecken. Der Mann weigerte sich, die Kugeln auszuspucken und verschluckte sie. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, in ein Krankenhaus verbracht und nach dem Suchtmittelgesetz auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen