Mutmaßlicher Drogendealer in Wien-Mariahilf verletzte Polizisten

2Kommentare
Ein Polizist wurde bei der Festnahme verletzt.
Ein Polizist wurde bei der Festnahme verletzt. - © APA (Sujet)
Am 10. August beobachteten Polizisten einen Suchtmittel-Deal in der Spalowskygasse in Wien-Mariahilf. Die Beamten verfolgten den Drogenhändler.

Nachdem die Polizisten den Deal gegen 21.45 Uhr beobachteten, konnte der mutmaßliche Drogenhändler zunächst flüchten. Er wurde jedoch schließlich im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Sonnenuhrgasse angehalten. Bei der Festnahme setzte sich der Beschuldigte stark zur Wehr, wodurch ein Beamter leicht verletzt wurde. Es konnten mehrere Suchtmittelkugeln sichergestellt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel