Mutmaßlicher Dieb robbte in Park beim Wiener Burgring heimlich auf Opfer zu

In einem Park näherte sich ein mutmaßlicher Taschendieb seinen Opfern durch die Wiese robbend
In einem Park näherte sich ein mutmaßlicher Taschendieb seinen Opfern durch die Wiese robbend - © APA (Sujet)
Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) wurden am Montag gegen 13 Uhr auf das ungewöhnliche Treiben zweier Männer aufmerksam, die offenbar jemanden bestehlen wollten.

In einem Park nahe dem Wiener Burgring hielten die Männer laut Polizei nach potenziellen Opfern für Taschendiebstähle Ausschau.

Vorgehen der Diebe im Park beim Burgring

Während einer der Verdächtigen vor einem in der Wiese liegenden Mann lautstark telefonierend auf und ab ging, näherte sich der zweite Beschuldigte robbend aus einem Gebüsch kommend von hinten an das Opfer heran und stahl seine abgelegte Umhängetasche. Die Beamten schritten sofort ein und nahmen die Beschuldigten noch vor Ort fest. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

>>Weitere Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen