Mutmaßlicher Dealer hat einen Polizisten in Wien attackiert

Ein Polizist stürzte bei dem Einsatz zu Boden.
Ein Polizist stürzte bei dem Einsatz zu Boden. - © dpa (Symbolbild)
Polizisten beobachteten am Samstag, den 20. Juni 2015, wie ein 25-Jähriger am Lerchenfelder Gürtel offensichtlich Cannabis verkaufte. Als die Beamten den Mann ansprachen, versuchte dieser zu flüchten und attackierte dabei einen Polizisten.

Der Vorfall ereignete sich laut Angaben der Polizei gegen 20 Uhr am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Josefstadt. Polizeibeamte hatten einen 25-Jährigen beim Verkauf von Cannabis beobachtet und schritten ein. Der Mann ergriff die Flucht und stieß dabei einen Beamten nieder, der ihm den Weg versperren wollte. “Durch den Stoß kamen der Polizist und der Tatverdächtige zu Sturz, der 25-Jährige konnte in Folge festgenommen werden”, so die Polizei. Verletzte wurde dabei jedoch niemand. Der Verdächtige hatte zuvor sechs Baggys mit Cannabis in ein Gebüsch geworfen, diese konnten sichergestellt werden.

>> Hier geht’s zur Crime Map Vienna.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen