Mutmaßlicher Dealer attackierte mehrere Wiener Polizisten

Wien – Ottakring: Mutmaßlicher Suchtmittelhändler verletzt vier Polizeibeamte
Wien – Ottakring: Mutmaßlicher Suchtmittelhändler verletzt vier Polizeibeamte - © APA (Sujet)
Am Donnerstag, den 17. Dezember wurden vier Polizisten bei der Festnahme eines mutmaßlichen Suchtmittelhändlers verletzt.

Die Beamten hatten einen 46-jährigen Mann bei der Übergabe von 250 Gramm Kokain in der Ottakringer Straße beobachtet und schritten unverzüglich, nachdem der Tatverdächtige das Suchtgift übergeben hatte, ein. Dieser attackierte dann jedoch die Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten, wodurch diese leicht verletzt wurden. Zusätzlich fügte er einem der Beamten Bisswunden zu. Der Verdächtige befindet nun sich in Haft.

(Red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen