Mutmaßliche Opferstockdiebe in Hietzing festgenommen

Akt.:
Die Polizei wurde auf drei mutmaßliche Opferstock-Diebe aufmerksam.
Die Polizei wurde auf drei mutmaßliche Opferstock-Diebe aufmerksam. - © pixabay.com (Sujet)
Am Mittwoch nahmen Polizisten drei mutmaßliche Opferstockdiebe in Hietzing fest. Das Trio hatte bereits einiges an Kleingeld aus der Kirche gestohlen.

Am 08. Februar 2017 nahm gegen 12.50 Uhr eine Fußstreife der Polizeiinspektion Am Platz in Hietzing drei Männer beim Verlassen der Kirche wahr. Die Männer wurden angehalten.

Opferstockdiebe in Wien-Hietzing festgenommen

Bei einer Durchsuchung in der nahegelegenen Inspektion kamen Gegenstände zum Vorschein, die typischer Weise von Opferstockdiebe verwendet werden (doppelseitige Klebestreifen). Auch im Opferstock der Kirche wurde ein identer Klebestreifen sichergestellt.

Die Tatverdächtigen aus Bulgarien, Polen und der Slowakei (31, 40, 45) hatten darüber hinaus bereits offenbar einiges an Kleingeld aus der Kirche gestohlen. Sie wurden mit 31,59 Euro aufgegriffen, festgenommen und befinden sich in Haft.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen