Müll-Möbel bei Starbucks

Akt.:
Um die Mengen an Müll, die Kaffeebecher, Rührstäbchen, Strohhalme und Co verursachen zu reduzieren, lässt Starbucks nun Möbel aus Müll bauen. 

Gemeinsam mit der Up-Cycling-Firma Pentatonic, sagen sie dem Plastikmüll den Kampf an. Das Konzept soll zu Beginn in Großbritannien, später dann europaweit umgesetzt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen