Motorradunfall: Wiener Ehepaar in Salzburg schwer verletzt

Das Ehepaar wurde schwer verletzt.
Das Ehepaar wurde schwer verletzt. - © Bilderbox (Symbolbild)
Ein Wiener Ehepaar ist am Samstag bei einem Motorradunfall im Salzburger Lungau schwer verletzt worden. Das Zweirad geriet außer Kontrolle, schlitterte über die Fahrbahn und prallte auf der anderen Straßenseite gegen die Leitschiene.

Ein Wiener Ehepaar ist am Samstag bei einem Motorradunfall in Tamsweg im Salzburger Lungau schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war zu Mittag mit einem Leihmotorrad von Tamsweg Richtung Ramingstein unterwegs. Dabei kam er aus unbekannter Ursache auf das Bankett, rammte einen Leitpflock und stürzte. Das Fahrzeug schlitterte über die Fahrbahn und prallte auf der anderen Straßenseite gegen die Leitschiene, so die Sicherheitsdirektion in einer Aussendung.

In Krankenhaus eingeliefert

Der Wiener und seine 49-jährige Gattin, die am Sozius gesessen war, wurden beim Anprall schwer verletzt. Sie wurden noch an der Unfallstelle versorgt und dann vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen