Motorradlenker prallte gegen Sattelanhänger

Ein 65 Jahre alter Motorradlenker ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Passstraße über den Triebener Tauern schwer verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion am Freitag bekannt gab. Zwei Lkw hatten trotz dortigem Verbot einen weiteren Lastwagen überholt. Der ihnen entgegenkommende Biker prallte gegen den Anhänger eines der Sattelschlepper. Er wurde ins LKH Rottenmann gebracht.

Ein 52-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Murtal und ein 36-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Liezen waren gegen 14.15 Uhr mit ihren Sattelkraftfahrzeugen auf der Triebener Straße (B114) aus Trieben kommend in Richtung Hohentauern unterwegs. Beide überholten dort einen vor ihnen fahrenden Lkw. Der entgegenkommende Motorradlenker stürzte, schlitterte gegen einen Sattelanhänger und verletzte sich dabei schwer. Das Rote Kreuz führte die Erstversorgung an der Unfallstelle durch, im Rottenmanner Spital wurde er notoperiert. Die Bundesstraße war zwischen 14.15 und 15.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung