Motorradlenker nach Kollision mit PKW in Wien-Donaustadt in Lebensgefahr

Akt.:
Der verletzte Biker musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden
Der verletzte Biker musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden - © Bilderbox (Sujet)
Am frühen Montagnachmittag kam es in der Donaustadt zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem PKW und einem Motorradfahrer.

Zwischen der Auffahrt vom Gewerbepark Stadlau und der Abfahrt Hirschstettner Straße wechselte der Biker den Fahrstreifen, dabei wurde er von einem PKW erfasst.

Wien-Donaustadt: Biker nach Kollision mit PKW verletzt

Der Motorradfahrer touchierte in weiterer Folge die Leitschiene, wurde dadurch zu Boden geschleudert und so schwer verletzt, dass er sich aktuell noch in Lebensgefahr befindet. Der Fahrer des PKW blieb kurz stehen, setzte die Fahrt jedoch wenig später ohne Maßnahmen zur ersten Hilfe fort. Die Berufsrettung Wien versorgte den verletzten Motorradlenker, er wurde danach mit einem Rettungshubschrauber in ein Spital transportiert. Die S2 wurden in Fahrtrichtung der A23 während den Versorgungsmaßnahmen gesperrt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen