Motorradfahrer starb nach Kollision mit Pkw im Waldviertel

Akt.:
Ein Zusammenstoß mit einem Pkw hat für einen Motorradfahrer im Waldviertel einen tödlichen Ausgang genommen. Der 59-Jährige aus dem Bezirk Neusiedl am See starb am Samstagnachmittag wenige Stunden nach seiner Einlieferung im Landesklinikum Horn. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Zwettl an einer Kreuzung der B2 mit einer Landstraße.


Laut der Landespolizeidirektion Niederösterreich war der Motorradfahrer auf der B2 Richtung Schwarzenau unterwegs gewesen, als eine 73-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Waidhofen vor ihm die Bundesstraße überquerte – eigenen Angaben zufolge hatte sie davor kurz angehalten.

Der 59-Jährige prallte gegen das linke Hinterrad des Fahrzeugs und wurde auf die Straße geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Wagen wurde durch die Wucht des Anpralls um die eigene Achse gedreht. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen