Motorradfahrer bei Unfall auf der Brigittenauer Lände schwer verletzt

In der Brigittenau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten
In der Brigittenau kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten - © Bilderbox (Sujet)
Am frühen Mittwochnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Brigittenauer Lände, bei der ein 46-jähriger Biker nach einem Sturz schwer verletzt wurde.

Ein 52-Jähriger Fahrzeuglenker hielt auf dem ersten Fahrstreifen der Brigittenauer Lände mit eingeschalteter Warnblinkanlage an, um die sich gelockerte Landung auf seinem Anhänger nachzuspannen. Ein bislang unbekannter Lenker wechselte im Zuge dessen auf den zweiten Fahrstreifen und veranlasste damit den 46-jährigen Motorradfahrer zu einer Vollbremsung.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Brigittenau

Der Biker kam durch die Bremsung zu Sturz, sein Motorrad schlitterte in den Anhänger des 52-Jährigen Lenkers, an beiden Objekten entstand dadurch Sachschaden. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Spital transportiert. Jener Fahrzeuglenker, welcher für die Vollbremsung des Biker verantwortlich war, beging Fahrerflucht.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen