Moody-Blues-Sänger Ray Thomas an Krebs gestorben

Akt.:
Der britische Rockmusiker Ray Thomas, Sänger, Flötist und Mitbegründer der Moody Blues, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Plattenfirma Cherry Red Records and Esoteric Recordings, wie die Nachrichtenagentur PA und andere britische Medien am Sonntagabend berichteten.

Thomas sei bereits am Donnerstag in seinem Haus in Surrey gestorben. Er erlag einem Krebsleiden. Die Moody Blues waren in den 1960er Jahren vor allem mit ihrer Rockballade “Nights in White Satin” berühmt geworden.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen