Modeklasse präsentiert ihr Können unter neuer Leitung

1Kommentar
Studenten der Modeklasse an der Universität für angewandte Kunst bei ihrer "Show Angewandte 14"
Studenten der Modeklasse an der Universität für angewandte Kunst bei ihrer "Show Angewandte 14" - © APA
Wohin es unter der Leitung von Hussein Chalayan geht zeigt die Modeklasse der Wiener Universität für angewandte Kunst erstmals am Samstag, den 6. Juni. Der als mindestens so experimentierfreudig und unkonventionell wie sein Vorgänger Bernhard Willhelm geltende britische Designer hat die Professur im Oktober 2014 übernommen.

Vorgeführt werden die aktuellen Kollektionen der Diplomanden und Studierenden diesmal in der Wiener Kunsthalle am Museumsplatz. Im Rahmen der Show Angewandte 15 werden zudem das Fred-Adlmüller-Stipendium (2.700 Euro), der Rondo Vöslauer Modepreis (3.000 Euro und Publikation) und der Indie Magazine Award (Publikation) vergeben.

Modeklasse präsentiert ihr Können unter der Professur von Hussein Chalayan

Hussein Chalayan wurde 1970 in Zypern geboren, seit 1982 lebt er in London. Er absolvierte ein Design-Studium am Londoner Central Saint Martins College of Art and Design. 1993 gewann er für seine vom Verfall gezeichnete Abschlusskollektion den Absolut Design Award. Die dafür entworfenen Kleider hatte er in der Erde vergraben und erst kurz vor der Präsentation wieder ausgebuddelt.

Designer des Jahres bei den British Fashion Awards

Chalayan wurde zweimal Designer des Jahres bei den British Fashion Awards und zeigt seine experimentelle Auffassung von Mode, die oft politische Aussagen transportiert, auch im Rahmen von Ausstellungen in berühmten Museen. Gleichzeitig war er aber auch bis 2013 mehrere Jahre Kreativdirektor des Sportmodekonzerns Puma.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel