“Mode-Ikone” Lotte Tobisch erhält bei Vienna Awards den Lifetime-Award

Eine Auszeichnung erhält Lotte Tobisch
Eine Auszeichnung erhält Lotte Tobisch - © APA (Sujet)
Die ehemalige Opernball-Organisatorin und langjährige Schauspielerin Lotte Tobisch (90) wird am 23. Mai im Rahmen der Vienna Awards for Fashion and Lifestyle mit einem Spezialpreis geehrt.

Tobisch erhält bei der Gala in der Österreichischen Nationalbibliothek den Special Lifetime Icon Award. Sie kombiniere “Wiener Eleganz mit Weltgewandtheit, Geist, Humor und Offenheit”, lautet die Jury-Begründung.

Lifetime-Award für Lotte Tobisch

Insgesamt werden Preisträger aus der Modebranche in elf Kategorien gewürdigt. Der deutsche Modeschöpfer Michael Michalsky erhält einen Award als European Interior Designer. Die Nominierten in der Kategorie Model sind die Österreicherinnen Marie Jorgensen, Stella Lucia und Helena Severin. Weitere Kategorien sind Creativity Awards, Designer, Stylist, Hair & Make-up, Photographer, Style Icon National und Style Icon International.

Eingebettet werden die Verleihungen in Modeschauen: Die in London lebende Österreicherin Sophie Skach zeigt ihre Herrenmode, in einer weiteren Show präsentiert sich das Designerduo Femme Maison. Auch mit Swarovski-Kristallen besetzte Designer-Schmuckstücke werden auf dem Laufsteg gezeigt, passend zum Motto “Wiener Blut”, das die Vielfalt und Internationalität Wiens symbolisieren soll.

Sujet zu den Vienna Awards 2016

Auf dem Sujet zur Mode-Gala, die heuer zum siebenten Mal stattfindet, tragen Models aus acht Nationen Kollektionsteile von Marina Hörmanseder, Schella Kann, Lena Kvadrat und Sophie Skach sowie bedruckte Plisseeschläuche von Ursi Fürtler, “Bortabesken” von Andrea Maxa Halmschlager und Schuhe von Carolin Holzhuber, allesamt heimische Modeschaffende. “Die aktuelle Entwicklung in Österreich – weg von Weltoffenheit hin zu Fremdenfeindlichkeit und Abgrenzung – hat mich zu dieser Hommage an den Vielvölkerstaat, der Österreich einmal war, bewegt”, sagte Fotografin Inge Prader. “Wiener Blut ist vielfarbig, war es schon immer”, so die langjährige Direktorin der Wiener Modeschule Hetzendorf, Gerda Buxbaum, die als kreatives Mastermind der Vienna Awards agiert.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen