Mit Taxi-Funk “40100“ zum Flughafen

Akt.:
&copy Bilderbox
© Bilderbox
Ab März Shuttle zum Flughafen Schwechat – Individuelles Transport-Service soll Kundenfreundlichkeit steigern – Buchung auch übers Internet.

Mehr Kundenfreundlichkeit durch ein verbessertes Angebot für den Transport zum Flughafen Schwechat bietet das Taxi-Unternehmen “40100“ ab 1. März 2004. Ab diesem Datum wird ein Shuttle-Dienst mit Fixpreisen eingerichtet, der vor allem für Vielflieger und Stammkunden wesentliche Erleichterungen bei der Fahrt am Flughafen bringen soll. „Wir sind der einzige Taxifunk, der ein so individuelles Angebot rund um die Uhr anbietet“, betonte Geschäftsführer Leo Müllner heute, Donnerstag, bei einer Pressekonferenz in Wien.

Sammeltaxi zum Fixpreis
Bei dem Shuttle-Service handelt sich um ein Sammeltaxi, das maximal zwei Personen pro Auto zu einem Fixpreis von 16 Euro pro Person befördert. Bei einer Hin- und Rückfahrt-Buchung wird ein Spezialtarif von 30 Euro pro Person verrechnet. Die Buchung des Shuttle muss sieben Tage vorher online – also via Internet – erfolgen. Unter www.taxi40100.at können Kunden bereits ab 1. Februar Flughafen-Fahrten reservieren. Bezahlt wird im Voraus mit Kreditkarte. Kundenservice werde groß geschrieben, so Müllner, daher erhalten die ersten 100 Shuttle-Bucher den „Transfer-Preis“ in Form von Taxi-Gutscheinen refundiert.

Die Angebots-Palette wird in weitere drei Bereiche unterteilt: Premium, International und Economy. Bei der Premium-Variante kann zum Fixtarif von 27 Euro (1. bis 11. Bezirk) oder um 28 Euro (12. bis 23. Bezirk) von jeder Wiener Adresse direkt zum Flughafen kurzfristig und telefonisch unter 40100 gebucht werden. Sonderwünsche – wie etwa Nichtrauchertaxi – werden berücksichtigt. Die Bezahlung erfolgt im Taxi – auf Wunsch auch bargeldlos. Stammkunden haben Priorität – soll heißen: Mit einer persönlichen Computerdurchwahl entfällt der oftmals Zeit raubende Sprachverkehr und die unnötige Wartefrist. Der Fahrer weiß automatisch, wo er sich zu melden hat, der Auftrag wird vorgereiht.

Buchung nur über Internet
Ist man im Ausland unterwegs, besteht die Möglichkeit, vom Anreiseort aus zum „International“-Fixpreis von 27 bzw. 28 Euro (je nach Zone) für Hin- oder Rückfahrt zu buchen. Bei einer Hin- und Rückfahrt-Buchung, erhält der Kunde einen Bonus von zwei Euro. Die Reservierung ist ausschließlich über Internet möglich und muss sieben Tage im Voraus erfolgen. Bezahlt wird mit Kreditkarte. Optimal ist diese Variante laut Müllner für zu zweit Reisende, die eine gemeinsame Zieladresse anfahren.

Bei der „Economy“-Variante gelten die selben Leistungen und Preise wie für „International“. Nur dass hier eine Wiener Abholadresse angefahren wird. Eine ideale Lösung für zwei bis maximal vier Fahrgäste. „Wir geben täglich unser Bestes, damit aus jedem Fahrgast ein zufriedener Stammkunde wird“, unterstrich Müllner. Sein Unternehmen wurde 1963 gegründet, ein Jahr später waren 40 Funkwagen im Stadtgebiet unterwegs – weitere vier Jahrzehnte danach sind es bereits 1.000.

Redaktion: Claus Kramsl

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen