Mit Schreckschusspistole auf Frau geschossen: Festnahme in Donaustadt

Akt.:
2Kommentare
Bei den Männern wurden einige Waffen gefunden.
Bei den Männern wurden einige Waffen gefunden. - © LPD Wien
Vier Beschuldigte im Alter von 17 bis 22 Jahren wurden von der Polizei gefasst. Den Männern wird neben mehreren schweren Sachbeschädigungen auch zur Last gelegt, mit einer Schreckschusspistole auf eine junge Frau geschossen zu haben.

Die 18-Jährige wurde dadurch im Ohrbereich verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Weiters sollen einige Fälle von Sachbeschädigung auf das Konto der vier jungen Männer gehen, überwiegend an abgestellten Fahrzeugen (Aufstechen der Reifen, Abtreten der Seitenspiegel, Hakenkreuz-Beschmierungen, Umtreten von Kleinmotorrädern).

Schreckschusspistole sichergestellt

Bei einer Durchsuchung des Autos, mit dem die Beschuldigten bei den meisten Taten unterwegs waren, konnten neben der Schreckschusspistole auch ein Schlagring, ein Baseballschläger, ein Messer und mehrere Lack-Spraydosen sichergestellt werden. Die Männer sind teilgeständig.

Durch die Sachbeschädigungen entstand ein Schaden von mindesten 20.000 Euro. Die vier Männer wurden wegen schwerer Sachbeschädigung, schwerer Nötigung und Verstößen gegen das Waffen und Verbotsgesetz angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel