Mit Messer bedroht: Versuchter Handyraub in Wiener Einkaufszentrum

Akt.:
Das Messer des Beschuldigten.
Das Messer des Beschuldigten. - © LPD Wien
Ein 20-Jähriger versuchte am 10. Oktober zwei Männern ihre Handys in Wien-Rudolfsheim abzunehmen. Sie wurden mit einem Messer bedroht.

Die beiden Männer verständigten um 01.15 Uhr die Polizei, nachdem sie in der Lugner City von dem 20-jährigen Verdächtigen bedroht wurden. Der 19-Jährige und der 22-Jährige konnten in ein Lokal flüchten. Durch die Personenbeschreibung konnte der Beschuldigte wenig später von der Polizei festgenommen und das Messer sichergestellt werden. Die Opfer waren unverletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen