Mit Kikkoman in Amsterdam

Mit Kikkoman in Amsterdam
Vienna Online folgte der Einladung des Sojasaucen-Herstellers Kikkoman, um im Restaurant der Zukunft die Sojasauce von Kikkoman geschmacklich unter die Lupe zu nehmen. Das Restaurant der Zukunft ist ein Teil der Universität, in welchem die Ess- und Konsumgewohneiten der Menschen getestet werden.

Kikkoman, die natürlich gebraute Sojasauce: Bei der Studie, die Kikkoman unter der Leitung von Ryo Shimojo, Manager Research & Developement Kikkoman Europe R & D Laboratory B.V., mit Wissenschaftlern der Uni Wageningen gemacht hat, ging es daraum, ob man bei der Verwendung von natürlich gebrauter Sojasauce den Salzgehalt reduzieren kann, ohne einen Geschmacksverlust zu bemerken. Nur natürlich gebraute Sojasauce kann den Eigengeschmack eines Produktes unterstützen .

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video

Außerdem wurden im Amsterdamer Koch-Studio “Taste of Okura” traditionell japanische Gerichte zubereitet. Akira Oshima, Executive Chef des Japanischen Restaurants  “Yamazato” im Hotel Okura, dem einzigen Restaurants in den Niederlanden, das einen Michelin Stern hat, hat mit uns ein typisches und traditionelles Kaiseki-Menü gekocht. Und das mit Stäbchen!

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen