Mit den Öffis zum Jubiläumsspiel

Mit den Öffis zum Jubiläumsspiel
© Bilderbox
Kommenden Samstag findet das Jubiläumsspiel SK Rapid Wien gegen FC Schalke 04 statt. Aufgrund von Bauarbeiten an der U4 muss für die Anreise zum Wiener Hanappi-Stadion auf Ersatzbusse und Straßenbahnen umgestiegen werden.

Wer zum Jubiläumsspiel SK Rapid Wien gegen FC Schalke 04 am kommenden Samstag im Wiener Hanappi-Stadion anreisen will, muss dies mit Ersatzbussen und der Straßenbahnlinie 49 statt mit der U-Bahn-Linie 4 tun. Die U4 ist bis einschließlich 15. Juli zwischen den Stationen Hütteldorf und Hietzing gesperrt. Busse und “Bim” werden verstärkt geführt: Die Linie 49 fährt alle drei bis vier Minuten, die Busse im Zweieinhalb-Minuten-Takt, so Wiener Linien-Sprecher Johann Ehrengruber auf APA-Anfrage.

Eigentlich habe man für die Arbeiten auf der gesperrten Strecke der U4 in Absprache mit den Verantwortlichen ein fußballfreies Zeitfenster gewählt; das Freundschaftsspiel sei nicht vorhersehbar gewesen, berichtete Ehrengruber. “Wir werden das aber natürlich bewältigen.” Die 49er-“Bim” als ein genereller Zubringer zum Stadion wird verstärkt: Fans können z. B. von der U-Bahn-Linie 3 bei der Haltestelle “Johnstraße” auf den 49er umsteigen bzw. von der U-Bahn-Linie 6 bei der Station “Burggasse/Stadthalle”.

Ansonsten kann man auch einen der Ersatzbusse benutzen, die bereits aufgrund der Sperre der U4 im Einsatz sind. Der Autofahrerclub ÖAMTC warnte Fans, die mit dem Pkw anreisen, vor einem beschränkten Parkplatzangebot im Bereich des Stadions.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen