Mistelbach: 19-Jähriger von Schrotkugeln getroffen und verletzt

Akt.:
Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger in Mistelbach durch Schrotkugeln verletzt.
Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger in Mistelbach durch Schrotkugeln verletzt. - © APA (Symbolbild)
Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger in der Nähe der HAK Mistelbach von Schrotkugeln getroffen und verletzt. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

Der 19-Jährige wurde in Krankenhaus eingeliefert, teilte Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Anfrage mit. Die Verletzungen des jungen Mannes seien nicht lebensgefährlich.

Die Tat trug sich dem Sprecher zufolge gegen 13.45 Uhr nahe der HAK in Mistelbach zu. Der 19-Jährige wurde demnach von mehreren Schrotkugeln getroffen. Bei der Waffe handelte es sich um ein Gewehr, das sichergestellt wurde. Vom Täter fehlte vorerst jede Spur.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen