Mischa Bartons Selbstmordplan: Sie schrieb einen Abschiedsbrief – danach wollte sie sich in den Ozean stürzen!

Mischa Bartons Selbstmordplan: Sie schrieb einen Abschiedsbrief – danach wollte sie sich in den Ozean stürzen!
Die Gerüchte um den angeblichen Selbstmordversuch von Hollywood-Star Mischa Barton wollen einfach nicht abbrechen. Und offenbar zurecht: Ein Freund der Schauspielerin verriet jetzt nämlich dem US-Magazin Star, dass Mischa ganz konkrete Selbstmordabsichten hatte…

„Sie hatte schon einen Abschiedsbrief geschrieben. Ihr Plan war, sich in ein Boot zu setzen und auf den Ozean hinauszurudern, um sich dann ins Wasser zu stürzen”, so der Freund. „Zum Glück hielten Freunde sie rechtzeitig davon ab. Wir alle hatten große Angst um sie. Sie sah so unglaublich fertig aus.”
Angeblich soll der Ex-„O.C. California”-Star stark drogen- und alkoholabhängig gewesen sein. Die letzten Tage vor ihrer Einlieferung soll Mischa aber nach einem dreitägigen Koks-Marathon durchgehend „high” gewesen sein.
Inzwischen soll die 23- Jährige aber wieder auf dem Weg der Besserung sein. Angeblich möchte sie sogar nächste Woche schon wieder anfangen zu arbeiten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen