Mildes Wetter am Palmsonntag und in der nächsten Woche

Das Wetter bleibt nun frühlingshaft mild.
Das Wetter bleibt nun frühlingshaft mild. - © APA
Gute Nachrichten zum Palmsonntag: Das Wetter wird laut einer Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sonnig. Die Höchsttemperaturen dürften bis zu 18 Grad erreichen. Auch der Rest der Woche bleibt mild.

Am Montag gibt es im ganzen Land einen Wechsel zwischen dichteren Wolkenfeldern und Sonnenschein, über die meisten Sonnenstunden kann sich der Süden des Landes freuen. Es weht meist schwacher bis mäßiger, im Osten auch lebhafter Wind aus West bis Nord.

Die Frühtemperaturen umspannen minus vier bis vier Grad, die Tageshöchsttemperaturen sieben bis 15 Grad.

Sonne traut sich wieder hervor

Ein Mittelmeertief bringt am Dienstag vor allem im Süden und Südosten dichte Wolkenfelder und etwas Regen. Überall sonst ziehen zwar auch einige Wolken durch, hier kommt zwischendurch aber ein wenig die Sonne hervor.

Vor allem an der Alpennordseite sowie im Norden steigt die Schauerneigung tagsüber deutlich an. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 und 1.100 Metern. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen liegen bei minus zwei bis fünf Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei sechs bis zehn Grad.

Kaum Regen und wärmere Temperaturen

Im Süden und Südosten bringt das abziehende Mittelmeertief auch am Mittwoch noch einige dichte Wolken, Regen fällt aber kaum noch. Überall sonst scheint zunächst noch öfter die Sonne. Tagsüber entstehen allerdings einige Quellwolken und an der Alpennordseite und im Norden gehen Regenschauer nieder. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 600 und 900 Metern. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest bis Nordost. Frühtemperaturen erreichen null bis vier Grad, die Tageshöchsttemperaturen sechs bis elf Grad.

Bis zu 13 Grad

Donnerstag: Im Westen und Süden scheint durchwegs die Sonne. Im Norden und Osten startet der Tag zwar auch recht sonnig. Im Tagesverlauf entstehen hier allerdings zahlreiche Quellwolken und breiten sich tagsüber am Himmel aus.

Dabei bleibt es aber meist trocken. Der Wind weht schwach, am Alpenostrand auch mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen liegen bei minus drei bis drei Grad, Tageshöchsttemperaturen bei bis 13 Grad.

>> Das aktuelle Wien-Wetter im Überblick.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen