Microsoft: Office-Programm für Apple

Akt.:
Microsoft: Office-Programm für Apple
Microsoft hat vertraglich zugesichert, fünf weitere Jahre das Büroprogrammpaket Office auch für Apple-Rechner anzubieten. Auch für die neuen Macs mit Intel-Prozessoren wird es Office geben.

Die Entwicklung des Windows Media Players für Mac-Rechner wird hingegen nicht weitergeführt. Stattdessen soll es freie Lösungen geben, die das Abspielen von Windows-Media-Dateien mit Apple-Software erlaubt. Wann ein neues Office für den Mac erscheinen soll, steht noch nicht fest.

Die Vereinbarung solle vor allem Bedenken von Nutzern Rechnung tragen, dass Microsoft die Unterstützung einstellen könnte, erklärte der für den Mac-Bereich zuständige Microsoft-Manager Scott Erickson. Als Grund für die Einstellung der Media-Player-Entwicklung wurde genannt, dass sich Microsoft voll auf Windows Vista konzentrieren wolle, die nächste Betriebssystemversion, die gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Der Windows Media Player für Mac wird zwar weiter angeboten, aber nicht weiterentwickelt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen