Michael Jackson nach Trauerfeier: Wo ist Jackos Leiche geblieben?

Michael Jackson nach Trauerfeier: Wo ist Jackos Leiche geblieben?
Unglaublich: Während der ganzen Trauer-Zeremonie stand  goldene der Sarg von Michael Jackson auf der Bühne des Staple Centers in L.A. – jetzt ist er plötzlich spurlos verschwunden. Wo ist der Jacko-Leichnam? Die Gerüchteküche brodelt…

Angeblich soll sich während der gesamten Trauerfeier eine Wachspuppe im Sarg befunden haben: „Da war nicht der echte Michael Jackson drin”, so ein Mitarbeiter des Forest Lawn Friedhofs zum Online-Portal Hollyscoop.  Dort wurde Jacko nach seinem Tod einbalsamiert, aber nicht beisetzen (wie es immer hieß). Das behauptet zumindest das Online-Portal TMZ. Und was  noch dafür spricht: Der Leichenwagen fuhr vom Stapels Center zwar los - kam aber nie am Leichenhaus des Forest Lawn Friedhofs an.  Es heißt, dass Familie Jackson ihren Michael an einem geheimen Ort beerdigen, um den Massenansturm zu verhindern. Die US-Zeitung New York Post behauptet, der „King of Pop” sei längst eingeäschert - und die Jacksons hätten seine Asche auf der Neverland Ranch verstreut.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken