Michael Jackson (†): Er wird in einem goldenen Sarg beerdigt

Michael Jackson (†): Er wird in einem goldenen Sarg beerdigt

Michael Jackson (†) war der King of Pop, jetzt bekommt er eine Beerdigung wie für einen König! Am Dienstag wird der Superstar in Los Angeles beigesetzt – in einem 17.800 Euro teuren Sarg aus Gold. Auch die Trauerfeier wird gigantisch. So hat er es sich gewünscht. Denn als man ihn 2002 in einem Interview fragte, wie seine Beerdigung mal sein soll, sagte Jacko: „Es soll die größte Show der Welt werden.” 
Sein Wille wird erfüllt…
 

Die Trauerfeier, schreibt die englische Daily Mail, findet im Nokia Theatre und im Staples Center in L.A. statt, dem Baseballstadium, wo er bis zwei Tage vor seinem Tod noch für seine Comeback-Tour geprobt hat.
Seine Familie wird sich zuvor in kleinem Kreis von Michael verabschieden, dann dürfen es Freunde, Bekannte, Stars und Fans aus aller Welt. In das Center passen 20.000 Menschen, 6.500 ins Nokia Theatre. 17.500 Tickets vergibt der Jackson-Clan in einer Art Lotterie an Fans. Auf www.staplescenter.com kann man sich um die Tickets bewerben.
Die Show wird riesig. Zirkustiere treten angeblich auf, dazu etliche Showbiz-Größen. TV-Sender dürfen die Beerdigungsfeier live übertragen.
Seine letzte Ruhe soll Michael Jackson dann im Forrest Lawn Memorial in Los Angeles finden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Werbung