Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Michael Jackson (†) bizarre Medikamenten-Sucht: „Er bekam Diprivan, um 72 Stunden lang wie eine lebendige Leiche sediert zu sein!”

Wie schlimm war die Medikamenten-Sucht von Michael Jackson (†) wirklich? Ex-OP-Schwester Kathryn Buschelle soll oft dabei gewesen sein, als Jacko operiert wurde. Sie behauptet jetzt: „Er kam extra in die Klinik, um 72 Stunden lang wie eine lebendige Leiche sediert zu sein!” Sie erklärt auch, warum…
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Michael Jackson (†) bizarre Medikamenten-Sucht: „Er bekam Diprivan, um 72 Stunden lang wie eine lebendige Leiche sediert zu sein!”
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.