Messerstiche in den Oberkörper bei Auseinandersetzung in Wien-Landstraße

Akt.:
Während der Streitigkeiten wurde ein Messer gezogen.
Während der Streitigkeiten wurde ein Messer gezogen. - © APA (Sujet)
Am 21. März kam es in Wien-Landstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männergruppen. Dabei wurde ein Messer gezogen.

Gegen 22.05 Uhr kam es zu den Streitigkeiten auf einem Gehsteig in der Erdbergstraße. Ein Zeuge berichtete, dass im Zuge der Rangelei von einem noch unbekannten Täter ein Messer gezogen und ein 23-Jähriger damit im Rippenbereich verletzt wurde. Er wurde in ein Spital gebracht. Die Ermittler konnten einen 19-jährigen Tatverdächtigen in einer nahegelegenen Wohnung festnehmen. Das Messer mit etwa zehn Zentimeter langer Klinge wurde nach der Festnahme sichergestellt. Was die Auseinandersetzung ausgelöst hatte, war vorerst noch unklar. Die Ermittlungen gestalteten sich schwierig. Bei dem Streit dürfte auch Alkohol im Spiel gewesen sein.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen