Messerstecherei in Kirche – Mann in Großbritannien festgenommen

Verdächtiger festgenommen
Verdächtiger festgenommen
Böses Ende eines Kirchenbesuchs: Mit einem langen Messer sticht ein Mann in England auf einen anderen ein. Täter und Opfer kennen sich.

Ein 46-Jähriger hat am Sonntag mit einem Messer mindestens auf einen Mann in einer Kirche in Birmingham eingestochen. Gläubige konnten den Täter überwältigen; er wurde festgenommen. Nach Angaben der Polizei kennen sich Täter und Opfer. Es habe sich nach ersten Erkenntnissen um eine gezielte Tat gehandelt. Das 33-jährige Opfer wurde in eine Klinik gebracht und ist im stabilen Zustand.

Drei Personen verletzt

Pfarrer Kevin Hutchison berichtete der “Birmingham Mail”, dass der Täter mit einem langen Küchenmesser auf sein Opfer eingestochen habe. Nach Angaben des britischen Geistlichen wurden noch zwei weitere Personen verletzt. Auch sie sollen keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitten haben. Unklar war britischen Medien zufolge, ob sich die Tat im Gottesdienst oder am Kirchenausgang ereignete.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen