Messerstecherei in Favoriten: 17-Jähriger wegen Lappalie attackiert

3Kommentare
Der 17-jährige Bursche wurde aus nichtigem Anlass mit einem Messer schwer verletzt
Der 17-jährige Bursche wurde aus nichtigem Anlass mit einem Messer schwer verletzt - © Bilderbox (Symbolbild)
Am Donnerstagnachmittag wurde ein 17-jähriger Bursche in Favoriten wegen einer Nichtigkeit von einem unbekannten Mann mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Er hatte den Angreifer versehentlich angerempelt – und sich eigentlich dafür entschuldigt.

Der Übergriff geschah am 26. Januar 2012 gegen 16:10 Uhr: Ein 17-Jähriger wurde von einem bislang unbekannten Täter in der Senefeldergasse 38 in Wien-Favoriten schwer verletzt.

Eskalation in Favoriten

Das Opfer rempelte einen ihm unbekannten Mann versehentlich mit der Schulter an. Die Person drehte sich zum 17-Jährigen um und nahm eine Kampfstellung ein.

Obwohl sich der Jugendliche bei dem Mann entschuldigte, zog der Täter ein Messer aus der Jacke und verletzte den 17-jährigen Burschen durch Messerstiche in den Oberkörper. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Opfer außer Lebensgefahr

Ein Zeuge verständigte die Polizei und die Rettung. Laut Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Der 17-Jährige erlitt oberflächliche Verletzungen. Die Ermittlungen zu der Messerattacke in Favoriten durch das Landeskriminalamt, Außenstelle Süd sind im Gange.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel