Messerattacke in der Brigittenau: Täter stellt sich 3,5 Monate später

Akt.:
Der Tatverdächtige hat sich gestellt und befindet sich in Haft.
Der Tatverdächtige hat sich gestellt und befindet sich in Haft. - © APA (Symbolbild)
Ein 32-Jähriger, der vergangenen Juli einen Kontrahenten bei einem Streit in einem Lokal mit einem Messer schwer verletzt haben soll, hat sich der Polizei gestellt.

Bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal in der Leystraße im 20. Bezirk am 19. Juli verletzte ein zunächst unbekannter Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer und verletzte diesen schwer. Zur Fahndung nach dem Verdächtigen wurde auch ein Foto des mutmaßlichen Täters veröffentlich.

Dieser stellte sich schließlich am Montag im Landeskriminalamt Wien. Der 32-Jährige befindet sich in Haft.

>> Alle News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen