Messer-Drohung beim EM Public-Viewing am Wiener Hauptbahnhof

Dieses Messer wurde am Hauptbahnhof sichergestellt
Dieses Messer wurde am Hauptbahnhof sichergestellt - © LPD Wien
Im Public-Viewing-Bereich zur Fußball-EM am Wiener Hauptbahnhof kam es am Mittwochabend zu einem Zwischenfall. Gegen 19 Uhr gerieten zwei Fußballfans in Streit – es kam zu einer gefährlichen Drohung mit einem Messer.

Der 33-jährige Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen und das zur Tat verwendete Messer sichergestellt. Verletzt wurde niemand.

Keine Vorfälle beim Public Viewing am Rathausplatz

Ohne polizeilich relevante Vorfälle verlief der fünfte Tag der Fußball-Europameisterschaft in der Public-Viewing Arena am Rathausplatz. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wien und den anderen Blaulichtorganisationen sorgten die Einsatzkräfte der Wiener Polizei für einen sicheren Fußballtag für die rund 3.400 Fans.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen