Merkel und das “Phantom der Oper”

Akt.:
2Kommentare
Merkel, Schüssel &copy APA
Merkel, Schüssel © APA
Angela Merkel auf Einladung von BK Schüssel mit Ehemann zu Gast beim Wiener Neujahrskonzert – “Phantom der Oper” erstes Mal bei politische Auslandsreise mit dabei.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Sonntag in Begleitung ihres Ehemanns Joachim Sauer am traditionellen Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker in der österreichischen Hauptstadt teilgenommen. Das Erscheinen Joachim Sauers erregte einiges Aufsehen: Es war das erste Mal seit Merkels Amtsantritt, dass der als publikumsscheu bekannte Wissenschaftler seine Frau auf einer politischen Auslandsreise begleitete.

Merkel war auf Einladung des frisch gebackenen EU-Ratspräsidenten, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) nach Wien gekommen. Die Zusammenkunft wurde betont informell gestaltet.

Das Erscheinen von Merkels Ehemann beim Neujahrskonzert reiht sich in die spärlichen bisherigen öffentlichen Auftritte des Paares ein:
Bisher bekam die Öffentlichkeit den Musikfan fast nur bei den Festspielen in Bayreuth und Salzburg zu Gesicht, was ihm bereits den Spitznamen „Phantom der Oper“ eintrug.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel