Mensch gegen Maschine im ersten Trailer zur kommenden TV-Serie “Westworld”

Von Christoph Stachowetz
Lange bevor Regisseur James Cameron in “Terminator” dem Kinopublikum mit einem humanoiden Killer das Fürchten lehrte, konnte schon Schriftsteller Michael Crichton (“Jurassic Park”) in seinem Spielfilmdebüt “Westworld” mit abtrünnigen Androiden Aufsehen erregen. Nun kommt eine starbesetzte Adaption ins Fernsehen.

Die TV-Serie wird sich vermutlich ebenso wie der Film an die Romanvorlage von Crichton halten: In einer unbestimmen Zukunft wird des Gästen ermöglicht, in einem hochtechnisierten Freizeitpark die Rolle eines Ritters, römischen Imperators oder auch Revolverheld einzunehmen. Dabei sind jedoch dem Gast keine Grenzen in jede Richtung gesetzt und Ausschweifungen jeglicher Art, von gewalttätiger bis hin zu sexueller Natur, soll nichts im Wege stehen.

“Westworld” auf HBO mit Starbesetzung

Das da natürlich Konflikt vorprogrammiert ist, steht ausser Frage: Ein Systemfehler dürfte auch im der TV-Serie die notwendige Spannung hervorrufen. Nicht minder interessant gestaltet sich auch das Produktionsteam: Zusammen mit J.J. Abrams ist Jonathan Nolan, seines Zeichens Bruder von Christopher Nolan und auch dessen Stamm-Co-Drehbuchautor, ausführender Produzent, für den Soundtrack von “Westworld” wurde Ramin Djawadi beauftragt, der etwa das Thema zu “Game of Thrones” gestaltet hat. Die Besetzung kann sich sehen lassen: Neben Anthony Hopkins als “Westworld”-Leiter finden sich auch Ed Harris, Evan Rachel Wood, James Marsden, Thandie Newton und Jeffrey Wright. Die erste Folge wird im Oktober 2016 auf HBO ausgestrahlt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung