Meistertrainer Hofer sagt Austria Lustenau ab

Thomas Hofer erteilt Austria Lustenau eine Absage
Thomas Hofer erteilt Austria Lustenau eine Absage - © Luggi Knobel
Meistertrainer Thomas Hofer vom USK Anif hat der Lustenauer Austria eine Absage erteilt. Die Suche nach einem Nachfolger für den entlassenen Coach Andreas Lipa ist in vollem Gang.

Mit Anif hat Thomas Hofer im Vorjahr den Meistertitel in der Regionalliga West geholt. Der Salzburger galt bei Austria Lustenau als potenzieller Kandidat für die Nachfolge von Excoach Andreas Lipa. Hofer erfüllt aber beim Salzburger Regionalligisten seinen Einjahresvertrag und will mit Anif selbst eventuell in die Erste Liga aufsteigen. Noch vor dem Westderby am Freitag, 29. September, 20.30 Uhr, will Austria Lustenau einen neuen Trainer präsentieren, wenn gleich Hubert Nagel keinen Schnellschuss machen will.

DAS SAGT ANIF MEISTERMACHER THOMAS HOFER NACH DEM SPIEL IN DORNBIRN UND ÜBER DIE SPORTLICHE ZUKUNFT VON ANIF

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen