“Mein Weltkulturerbe, dein Abenteuer”: Fotowettbewerb über das Weltkulturerbe Wiens

Fotografiewettbeweb in Wien.
Fotografiewettbeweb in Wien. - © pixabay.com/PublicDomainPictures
Bis 20. August können Fotografiebegeisterte ihre Bilder zum Thema Weltkulturerbe Wien einreichen. Es winken hohe Preisgelder.

Für Fotobegeisterte besteht ab sofort die Möglichkeit, mit einem Foto darzustellen, was das Weltkulturerbe in Wien für sie bedeutet. Beim Fotowettbewerb zum Thema “Mein Weltkulturerbe, dein Abenteuer” kann man bis zum 20. August 2016 seine Bilder auf der Internetseite der “Organisation für Weltkulturerbe-Städte – OWHC” hochladen. Den Urhebern der von der internationalen Jury ausgewählten Fotos winkt ein nettes Preisgeld.

Der diesjährige Wettbewerb wird vom Asien-Regionalsekretariat der Organisation ausgelobt, das sich in der koreanischen Stadt Gyeongiu, die 2017 den Jahreskongress dieser Organisation ausrichten wird, befindet. Alle Informationen sind auf der englischen Internetseite www.ovpm.org zu finden. Zur Teilnahme dürfen bis zu drei Fotos pro Person eingereicht werden. Insgesamt werden weltweit zwanzig Preise vergeben, für den ersten Platz winken 3.000 US Dollar Preisgeld.

280 Städte in der OWHC

In der OWHC sind weltweit 280 Städte vertreten. Die Stadt Wien nimmt bereits seit Jahren eine wichtige Funktion in dieser Organisation ein.

Einerseits ist der Wiener Bürgermeister gemeinsam mit seinen AmtskollegInnen aus Lyon, Brüssel, Oaxaca, Sintra, Angro do Heroismo, Quebec und Valparaiso ein Mitglied im Vorstand der OWHC, andererseits arbeiten Wiener ExpertInnen in den verschiedensten Regionalforen mit anderen europäischen Städten zusammen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen