Mehrere Anzeigen nach Fußballspiel Rapid gegen Sturm Graz

Beim Spiel Rapid gegen Sturm Graz kam es zu mehreren Anzeigen.
Beim Spiel Rapid gegen Sturm Graz kam es zu mehreren Anzeigen. - © APA/EXPA/ALEXANDER FORST
Beim Bundesligaspiel am Sonntag zwischen SK Rapid und SK Sturm Graz kam es zu mehreren Anzeigen. Außerdem wurde ein Mann aus dem Stadion begleitet, da er zuvor auf das Spielfeld gerannt war.

Das Bundesligaspiel SK Rapid Wien gegen SK Sturm Graz im Ernst-Happel-Stadion am Sonntag fand vor 16.200 Zuschauern statt. Dabei haben die Einsatzkräfte der Wiener Polizei gemeinsam mit anderen Blaulichtorganisationen, dem privaten Sicherheitsdienst im Stadion und vielen weiteren Organisationen, für einen geordneten und reibungslosen Ablauf der gesamten Fußballveranstaltung gesorgt.

Anzeigen nach Pyrotechnikgesetz und “Flitzer” im Happel-Stadion

Dennoch mussten einige Anzeigen nach dem Pyrotechnikgesetz erstattet und ein Mann aus dem Stadion begleitet werden, der während des Fußballspiels auf das Spielfeld gerannt war.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung