Mehr Platz für Tiere: Bauarbeiten im Tiergarten Schönbrunn laufen auf Hochtouren

Akt.:
Die Hippos im Tiergarten Schönbrunn bekommen ein neues Außengehege.
Die Hippos im Tiergarten Schönbrunn bekommen ein neues Außengehege. - © APA
Eine wahre Wellnessoase entsteht derzeit im Außenbereich der Flusspferde im Tiergarten Schönbrunn. Auch für einige Vögel und Pandas wird in den nächsten Wochen erweitert.

Der neue Giraffenpark im Tiergarten Schönbrunn ist noch nicht lange eröffnet und auch bei den Flusspferden steckt man mitten in den Bauarbeiten. Für sie ist gerade eine neue Außenanlage im Entstehen – inklusive Wasserbecken.

Umbau in Schönbrunn schafft mehr Platz für Tiere

Das ursprüngliche Becken war nicht nur undicht, sondern auch zu klein für die dreiköpfige Hippo-Familie. Die Kosten von circa 2,6 Millionen Euro müssen vom Tiergarten aufgebracht werden, auch mithilfe einer Spendenaktion.

In diesem Jahr sollen neben dem neuen Außenbereich der Flusspferde noch einige weitere Projekte im Tiergarten umgesetzt werden. Beispielsweise wird das Gehege der Roten Pandas erweitert und ein Bereich für Kolkraben geschaffen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen