Meeresfrüchte am Donaukanal: Badeschiff eröffnet "Fischmarkt"

Meeresfrüchte am Donaukanal: Badeschiff eröffnet "Fischmarkt"
© Bilderbox
Das Wiener Badeschiff eröffnet am Freitag einen “Fischmarkt”. Das Angebot der rund 80 Meter langen Gastromeile reicht von Fisch über Shrimps-Cocktails bis hin zu “Garnelen-Variationen”.

Schwimmendes Getier wird es künftig nicht nur im Donaukanal geben, sondern auch an dessen Ufer: Das Wiener Badeschiff in der Nähe der Urania eröffnet am Freitag gegenüber dem vor Anker liegenden Szenelokal einen “Fischmarkt”. Die rund 80 Meter lange Neuheit ist aber weniger als Standansammlung, sondern vielmehr als Gastromeile angelegt. Das Angebot soll von Fisch über Shrimps-Cocktails bis “Garnelen-Variationen” reichen. Für den Eröffnungsabend, der um 18.00 Uhr startet, wurde via Aussendung zudem eine “Junge, komm bald wieder”-DJ-Line versprochen.

Die Attraktion umfasst drei Einheiten, in die auch das dort ansässige “Susihaus” integriert wird. Während eine rund 100 Quadratmeter große Terrasse rustikaleres Ambiente und Spezialitäten à la Steckerlfisch bietet, soll das Gastrozelt eher die “Gourmets” ansprechen. Dort werden auch Sekt und andere Schaumweine ausgeschenkt. Eine Seafood-Bar wird es ebenfalls geben. Der “Fischmarkt” soll vorerst mindestens bis Ende September offenhalten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen