“Meatcakes”: Wursttorten als neuer kulinarischer Trend

Wursttorten erfreuen sich immer mehr Beliebtheit.
Wursttorten erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. - © APA/Fleischerei Sdraule
Show me the meat: Unter dem Hashtag “meatcake” hat die WKÖ NÖ einen neuen Online-Kulinarik-Trend vermeldet. Die Wursttorten als fleischige Alternative zur zuckerhaltigen Torte, sind nicht nur im Netz, sondern auch in einer Melker Fleischerei zu finden.

Nicht alle lieben die klassischen Varianten mit Schokolade, Topfen und Co.

“Auch Frischkäse und Blutwurstradeln erfreuen die Geschmacksnerven”, erklärt die Fleischerin Viktoria Sdraule.

Wursttorten als Alternative zu Süßem

“Nicht jeder ist eine Naschkatze, aber ein Geburtstag ohne Torte ist nur der halbe Spaß. So kam die Idee der pikanten Geburtstagstorte”, nannte Sdraule ihr Motiv, den Zuckerguss durch Aufschnitt zu ersetzen.

Ein deftiger Genuss ist das Ganze in Summe, denn Schinkenröllchen, Cabanossi oder Röschen aus Salami fungieren als Deko, die Füllung ist entweder Brot oder gleich ein ganzes Steak, berichtete die Wirtschaftskammer, Landesinnung Lebensmittelgewerbe. Auch mehrstöckige Exemplare im sogenannten Topsy Turvy-Stil gibt es im Wursttorten-Segment, denn “es müssen nicht immer Buttercreme und Mandelsplitter sein”.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen