Massenkarambolage auf der A10: Auch Frau und Kinder aus Wien verletzt

Akt.:
Neun Menschen mussten nach dem Auffahrunfall von der Rettung versorgt werden.
Neun Menschen mussten nach dem Auffahrunfall von der Rettung versorgt werden. - © APA (Sujet)
Bei einem Auffahrunfall auf der Tauernautobahn (A10) bei Spittal-Ost wurden am Donnerstag neun Menschen verletzt. Ein 31-jähriger Lenker übersah das Ende eines Staus und fuhr der Kolonne auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden ingesamt vier Fahrzeuge beschädigt. Auch drei Personen aus Wien wurden verletzt: Eine Frau und ihre beiden Kinder.

Die 40-jährige Wiener Lenkerin und ihre beiden Kinder, vier und acht Jahre alt, wurden von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert. Die übrigen sechs Verletzten aus Kroatien und Kärnten wurden im Spittaler Krankenhaus ambulant versorgt.

Frau und Tochter (3) bei Verkehrsunfall auf A21 in NÖ verletzt

Auch in Niederösterreich kam es am Freitag zu einem Unfall, bei dem eine Frau und ihre dreijährige Tochter verletzt wurden. Der Verkehrsunfall passierte auf der Außenringautobahn (A21) im Gemeindegebiet von Heiligenkreuz (Bezirk Baden). Ein von der 37-jährigen ungarischen Staatsbürgerin gelenkter Kastenwagen hatte sich nach Polizeiangaben überschlagen. “Christophorus 9” flog die beiden Insassen ins Wiener SMZ Ost – Donauspital.

Die Frau war mit dem Mädchen auf dem Beifahrersitz in Richtung Wien unterwegs, als der Kastenwagen rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Der Verkehrsunfall, die Landung des Notarzthubschraubers sowie die Bergungs- und Aufräumarbeiten hatten einen letztlich zwölf Kilometer langen Stau im Frühverkehr auf der A21 zur Folge.

Weiterer schwerer Unfall am Freitag auf der A4 im Nordburgenland

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ostautobahn (A4) beim Knoten Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) hat es Freitagfrüh eine Schwerverletzte gegeben. Laut Landessicherheitszentrale Burgenland wurde die Frau mit dem Notarzthubschrauber “Christophorus 9” ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling gebracht. Es dürfte sich um einen Auffahrunfall gehandelt haben. Der Unfall hatte sich kurz vor 8.00 Uhr ereignet. Rettung sowie Polizei waren im Einsatz.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen