Maskierte Supermarkträuber lauerten Angestellten in Wien-Simmering auf

Der Raubzug auf die Sparfiliale war genau geplant.
Der Raubzug auf die Sparfiliale war genau geplant. - © apa (Sujet)
Zwei maskierte Supermarkträuber lauerten in den frühen Morgenstunden des Samstag den Angestellten des Spar in der Weißenböckgasse in Wien-Simmering auf. Sie warteten gegen 5.30 Uhr beim Lieferanteneingang und zwangen die drei Mitarbeiten beim Eintreffen, den Tresor zu öffnen. Anschließend wurden diese gefesselt.

Die mit Pistolen bewaffneten Männer nahmen das Bargeld aus dem Tresor an sich und flüchteten. Einer der Angestellten konnte seine Fesseln lösen und Hilfe holen. Er war genauso geschockt wie seine beiden Kollegen und konnte kaum eine Beschreibung der Räuber abgeben. Die Angestellten mussten sich in medizinische Betreuung begeben.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen