Maskierte ließen Supermarkt-Mitarbeiterinnen in Hietzing Tresor öffnen

Akt.:
Die Mitarbeiterinnen mussten den Tresor öffnen
Die Mitarbeiterinnen mussten den Tresor öffnen - © dpa (Symbolbild)
Überfall am frühen Morgen: Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben Samstagfrüh gegen 6.00 Uhr einen Supermarkt in der Lainzer Straße in Wien-Hietzing überfallen. Die Räuber kamen durch eine offene Tür in die Filiale.

Das Duo drohte zwei Mitarbeiterinnen mit Faustfeuerwaffen. Dies berichtete die Polizei am Sonntag. Die beiden Frauen (33 und 49) mussten einen Tresor öffnen. Die Höhe der Beute war zunächst unbekannt. Die beiden Mitarbeiterinnen erlitten einen Schock und mussten durch einen Rettungsdienst erstversorgt werden. Verletzt wurde niemand.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen