Mark-Forster-Konzert und Fight Night: Staus am Wochenende erwartet

Akt.:
Zwei Veranstaltungen in der Stadthalle dürften dieser Tage vermehrt für Staus in Wien sorgen.
Zwei Veranstaltungen in der Stadthalle dürften dieser Tage vermehrt für Staus in Wien sorgen. - © APA/Hans Punz
Zwei Veranstaltungen am Wochenende lassen in den kommenden Tagen wieder Staus in Wien erwarten: Das Konzert von Mark Forster am Donnerstag sowie die ACB MMA Fight Night 74 am Samstag.

Der ARBÖ weist auf erhöhte Staugefahr während der kommenden Tage in Wien hin. Den Auftakt macht das Mark-Forster-Konzert am Donnerstag in der Stadthalle. Der deutsche Sänger und Songwriter wird ab 20:00 Uhr seine Fans auf der Bühne der Halle D begeistern. Im Zuge der “Tape Tour”-wird Forster seinen Fans nicht nur die Songs seines namensgebenden dritten Albums präsentieren, sondern auch die Hits aus den beiden Vorgängeralben “Bauch und Kopf” und “Karton” zum Besten geben.

Zahlreiche Fans werden mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Das bedeutet, zusammen mit dem Abendverkehr, lange Staus rund um die Stadthalle. Besonders betroffen wird dabei der Gürtel sein. Die Staus können durchaus bis zum AKH beziehungsweise zur Westausfahrt zurück reichen. Auch auf der Felberstraße und der Hütteldorfer Straße wird einiges an Geduld gefragt sein. Neben den Staus wird auch die Parkplatzsituation den autofahrenden Besuchern viel Geduld abverlangen.

Nicht nur, dass Parkplätze bei Großveranstaltungen Mangelware sind, gibt es auch eine Kurzparkzonenregelung. Diese Regelung gilt von 9:00 bis 22:00 Uhr und beschränkt die Parkdauer auf maximal zwei Stunden. Als Parkplatzalternative bieten sich die Märzpark-Garage, die Stadthallengarage und die Lugner-City-Garage an. Der ARBÖ rät, mit den Öffis anzureisen. Die Stadthalle hat mit der U-Bahnlinie U6 und einigen Straßenbahnlinien sowie der Buslinie 48 eine gute Anbindung an das Netz der Wiener Linien.

Ebenfalls in der Stadthalle: Die “MMA Fight Night 74”

Am Samstag findet, ebenfalls in der Halle D der Wiener Stadthalle, ab 18:00 Uhr die “ACB MMA Fight Night 74” statt. Die nach eigenen Angaben größte Mixed-Martial-Arts-Liga Europas, die “Absolute Championship Berkut” wird am Samstag insgesamt 13 Kämpfe veranstalten, bei denen die Fans von MMA auf ihre Kosten kommen sollen.

Viele der Kampfsportbegeisterten werden für die An- und Abreise das eigene Fahrzeug wählen. Daher sind auch hier Staus rund um die Stadthalle sehr wahrscheinlich. Die generelle Kurzparkzone rund um die Wiener Stadthalle gilt an Samstagen ebenso wie an Sonntagen und Feiertagen von 18:00 bis 22:00 Uhr und beschränkt die Parkzeit auf zwei Stunden.

Ausweichen können Fahrzeuglenker wieder auf die Stadthallengarage, die Märzpark-Garage und die Lugner-City-Garage.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen