Marika Lichter feiert heuer ihren 65. Geburtstag

Marika Lichter beim Life Ball 2013.
Marika Lichter beim Life Ball 2013. - © APA
Seit Jahrzehnten zählt Marika Lichter zu einer der Fixgrößen der heimischen Bühnen. Die Sängerin mit dem starken Engagement für Charity-Projekte feiert am Freitag, den 24. Oktober 2014, ihren 65. Geburtstag.

Die musikalische Laufbahn der 1949 in Wien geborenen Marika Lichter startete schon im zarten Kindesalter: Mit drei Jahren begann sie Klavier zu spielen und Tanzunterricht zu nehmen. Nach einem Gesangsstudium am Konservatorium der Stadt Wien gab sie 1971 ihr Theaterdebüt als Operettensoubrette im Wiener Raimundtheater. Danach folgten Engagements im Musical “Mayflower” sowie in der “Gräfin vom Naschmarkt”. Von 1988 bis 1990 spielte sie in “Les Miserables”, ehe sie zwei Jahre später bei “Elisabeth” über 600 Mal auf der Bühne stand. Doch auch in neueren Produktionen der Vereinigten Bühnen Wien war Lichter zu sehen: So übernahm sie 2007 die Rolle der kecken Mrs. van Hopper im Erfolgsmusical “Rebecca” von Sylvester Levay und Michael Kunze.

Marika Lichter ist international erfolgreich

Lichter ist nicht nur auf den heimischen Bühnen erfolgreich, sondern auch international eine gefragte Sängerin. Neben mehreren Gastspielen in Deutschland veröffentlichte sie auch Schallplatten und CD-Aufnahmen im südamerikanischen Raum. 2013 trat Lichter in München in einer Neuinszenierung des Musicals “Der Mann von La Mancha” auf.

Ans Aufhören will Lichter noch gar nicht denken. “In meinem Beruf geht man nicht in Pension”, so die Darstellerin in einem vor wenigen Jahren geführten APA-Interview. Aktuell ist sie seit September und noch bis Juni 2015 in den Kammerspielen des Theaters in der Josefstadt zu sehen. Unter der Regie von Franz Wittenbrink spielt sie in “Schön schön schön” die selbstbewusste und exaltierte Karin. Allround-Talent Lichter ist jedoch nicht nur vor sondern auch hinter der Bühne aktiv. Mit ihrer Agentur “GlanzLichter” betreut und vermittelt sie derzeit über 80 Künstler.

Sängerin setzt sich für Charity ein

Ein besonderes Anliegen ist Lichter ihr soziales Engagement. Seit 1990 ist sie Geschäftsführerin des Vereins “Wider der Gewalt” und hat in diesem Zeitraum laut ihrer Website mehr als 2,5 Millionen Euro für den guten Zweck eingenommen. Außerdem engagiert sie sich als Botschafterin bei der Brustkrebshilfe und unterstützt den Verein “Flora – Wienerinnen gegen Brustkrebs”. Neben dem goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien 2006 erhielt sie 2009 den von der Stadt Wien verliehenen goldenen Rathausmann. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen