Marihuana-Dealer in Wien-Favoriten festgenommen

Ermittlungserfolg für die Wiener Polizei.
Ermittlungserfolg für die Wiener Polizei. - © APA (Symbolbild)
Die Verdächtigen sollen in Parkanlagen und am Reumannplatz mit Marihuana gedealt haben. Auch 40 Käufer konnten ausgeforscht werden.

Kriminalbeamte des LKA-Wien (Außenstelle Süd) beendeten die Ermittlungsarbeiten gegen mutmaßliche Suchtmittelhändler in Wien-Favoriten. Auf die Hauptverdächtigen waren die Beamten im Zuge von Observationen aufmerksam geworden.

Die Tatverdächtigen stehen im Verdacht, vor allem in den Parkanlagen Antonspark, Wielandpark, Mundypark sowie am Reumannplatz gewerbsmäßig mit Marihuana gehandelt zu haben. Bei insgesamt fünf Hausdurchsuchungen wurde für den Straßenverkauf bestimmtes Marihuana aber auch Bargeld sichergestellt. Des Weiteren gelang es den Kriminalisten 40 Suchtmittelabnehmer auszuforschen und anzuzeigen.

Die drei hauptverdächtigen Personen – Männer zwischen 21 und 30 Jahren – befinden sich in Untersuchungshaft.

>> Neuigkeiten aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen