Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mariahilfer Straße und Innenstadt: Sperren an den Adventsamstagen in Wien

Auch 2012 wird die Wiener mariahilfer Straße an den Adventsamstagen gesperrt.
Auch 2012 wird die Wiener mariahilfer Straße an den Adventsamstagen gesperrt. ©APA
Wie in jedem Jahr kommt es auch heuer zu zahlreichen Sperren an den Adventsamstagen in Wien. Traditionell sind die Mariahilfer Straße und die Zweierlinie betroffen, heuer kommen noch weitere Sperren in der Wiener Innenstadt dazu.
Weihnachtseinkauf mit den Öffis
Die Wiener Weihnachtsmärkte 2012

Zusätzlich zur traditionellen Sperre der Mariahilfer Straße und eines Fahrstreifens auf der Zweierlinie Richtung Alser Straße im Bereich der Museen wird heuer an den Samstagnachmittagen auch die Zufahrt zum Stephansplatz unterbunden, meldet der ÖAMTC.

Sperren an den Adventsamstagen

 Die Mariahilfer Straße ist zwischen Kaiserstraße und Getreidemarkt/Museumsplatz von 9.00 bis 19.00 Uhr gesperrt. Querungen sind bei folgenden Querstraßen möglich: Theobaldgasse – Karl-Schweighofer-Gasse, Schottenfeldgasse-Webgasse, Stumpergasse-Kaiserstraße.

Ab heuer sind auch die Tuchlauben ab dem Hohen Markt sowie Brandstätte und Lichtensteg ab dem Bauernmarkt von 15.00 bis 20.00 Uhr nicht befahrbar. Damit ist die Rotenturmstraße nicht erreichbar.

Der Museumsplatz (Zweierlinie) ist Richtung Alser Straße zwischen Babenbergerstraße und Bellariastraße nur einspurig zu befahren. Die ÖAMTC-Experten befürchten zeitweise Staus auf dem Getreidemarkt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mariahilfer Straße und Innenstadt: Sperren an den Adventsamstagen in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen